Büros und Verbände: Verband der asiatischen Lichtdesigner gegründet

04. Sep 2014

ALDA wirbt um Mitglieder

Am 10. Oktober 2011 wurde schon anlässlich des Asia Lighting Design Forums 2011 in Beijing über die Gründung eines Berufsverbands für Lichtdesigner in Asien gesprochen. Zu den Initiatoren zählten Chung Kangwha (Korea), Zhan Qingxuan (China), Satoshi Uchihara (Japan), JK Yao (Chinesisch Taipeh), Tino Kwan (HKSAR) und Chou Lien (US).

Am 30. Juli 2012 wurde die Asian Lighting Designers’ Association, ALDA gemäß dem Vereinsgesetz Hong Kongs als gemeinnütziger Verein eingetragen.

Durch eine formale Abstimmung wurden Motoko Ishii und Zhan Qingxuan zu Ehrenvorsitzenden der Asian Lighting Designers’ Association, ALDA genannt. Chung Kangwha wurde zum ersten Präsidenten der ALDA für eine Amtszeit von einem Jahr gewählt. Tino Kwan und JK Yao werden als Vize-Präsidenten dienen und Wu Gang wurde zu Generalsekretär genannt.

Seit der Gründung des Verbandes hat die ALDA positive Gespräche mit vielen Lichtdesignern aus Asien geführt und erhalten viel Unterstützung und Zustimmung. Am 9. Juni 2014 auf der 2014 Guangzhou International Lighting Exhibition gab der Generalsekretär Wu Gang bekannt, dass die Asian Lighting Designers’ Association offiziell gegründet sei und ab sofort um Mitglieder wirbt.

Kontakt: ALDAsecretariat@126.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,317 seconds. Stats plugin by www.blog.ca