25. Jun 2014

Das perfekte Dinner?!

Lichtdesign: Focus Lighting mit Ken Billington und Richard H. Lewis
Photos: Ryan Fischer

Zu einem perfekten Dinner gehören nicht nur gutes Essen und ein edler Wein. Auch die Atmosphäre spielt eine wichtige Rolle. Nicht umsonst trifft man an lauschigen Sommerabenden in Parks und in Gärten auf Verliebte oder auch kleine Gruppen, die unter freiem Himmel ein Picknick oder ihr Abendessen genießen. Natur, Mond und Sterne bieten dabei ein idyllisches Erlebnis. Das Team von Focus Lighting hat in enger Zusammenarbeit mit dem Lichtdesigner Ken Billington und dem Architekten Richard H. Lewis  eine Lichtinstallation für das bekannte Restaurant „Tavern on the Green“ in New York/USA geschaffen, die eine idyllische Atmosphäre hervorbringt.

Sitzt der Besucher am Abend im Innenhof der Tavern on the Green, so fühlt er sich, als sei der Himmel zum Greifen nah. Über den Tischen schweben dabei 20.000 Kristalle in Tropfenform: 400 handgefertigte Mini-Kronleuchter. Diese bilden einen Pavillon und erinnern an Himmelskörper. Das Schieferdach der Taverne schimmert zudem im stahlblauen Mondlicht. Die Außenwände des denkmalgeschützten Gebäudes werden vom warmgelben Licht aufgehellt. Die diffus strahlenden Mastleuchten sowie die beleuchteten Bäume lassen den Innenhof zu einer traumhaften Bühne des abendlichen Naturschauspiels werden. Das Motto „wenig Technik und mehr Glanz“ lädt den Restaurantbesucher in eine Abendatmosphäre ein, bei der vollends genossen werden kann.

www.focuslighting.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,217 seconds. Stats plugin by www.blog.ca