26. Feb 2016

Lichtunendlichkeit auf kleinstem Raum

Installation und Photos: Gabriel Pulecio

Die Installation „Saturn Submerged“ des kolumbianischen Künstlers Gabriel Pulecio ist ein würfelförmiger Kasten mit scheinbar unendlichen Lichtmustern. Nahezu rein zufällig und wie in einem Kaleidoskop bilden sich diese. Hinzu kommt eine unendliche Tiefenillusion.

IN_Saturn_FT_AR

Die Glasbox misst 25 mal 25 Zentimeter und ist 38 Zentimeter hoch. In die Abdeckung und den Boden des würfelförmigen Kastens wurden LEDs montiert. Die LEDs sind DMX-gesteuert und können individuell adressiert werden: Somit leuchten die LEDs in fast unendlich vielen farbigen Lichtmuster-Sequenzen. In der Mitte der Bodenplatte befindet sich eine konvexe Spiegelkuppel. Zusätzlich sind alle Wandflächen mit Acryl-Spiegeln ausgekleidet. Zusammen generieren diese eine einzigartige wahrnehmbare Tiefe.

Der Künstler selbst ist fasziniert von der Kraft des Lichts, mit der sich die Realität scheinbar verändern lässt und Objekte sich verwandeln. Die Installation gehört zu einer Reihe von Unendlichkeitsboxen, wobei jede einen endlos ausgedehnten Raum in sich selbst schafft.

 www.gabrielpulecio.com

SATURN SUBMERGED from Gabriel Pulecio / LUSTIX on Vimeo.

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,183 seconds. Stats plugin by www.blog.ca