26. Mai 2014

Leuchtende Spiegel und ihre Reflexionen der Umgebung

Künstler: Phillip K Smith III
Photos: Lance Gerbert

Das Coachella-Festival ist ein Musik- und Kunstfestival in Kalifornien, das zum ersten Mal 1999 stattfand. In diesem Jahr wurde zu diesem Anlass unter anderem die beeindruckende Lichtkunstinstallation „Reflection Field“ des aus Kalifornien stammenden Künstlers Philip K Smith III gezeigt. Die Installation beeindruckte durch die überdimensionale Größe und Farben der verspiegelten Objekte.

Die monumentale Anlage, die aus fünf freistehenden, rundum verspiegelten Vierecken und Rechtecken bestand und auf einer Freifläche vor dem Festival aufgebaut wurde, fügte sich am Tag in das Umfeld ein: Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang spiegelten die überdimensionalen Quadrate die Umgebung. Dabei kam es zu einzigartigen Reflektionen. Die Vierecke wurden somit zu Prismen von Erde und Himmel und spielten mit der Wahrnehmung des Betrachters. Bei Dämmerung leuchteten die fünf Meter hohen Objekte durch LEDs in grellen Neonfarben. Somit wurden sie zu ausdrucksstarken Farbfeldern, welche die Aktivität der Umgebung widerspiegelten. Die Transformation der reflektierenden, überdimensionalen Spiegel hin zu ausdrucksstarken, auffallenden Farbfeldern machte die Installation zu einem besonderen Erlebnis.

www.pks3.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,205 seconds. Stats plugin by www.blog.ca