06. Mrz 2015

PLDC 2015 verspricht ein vielfältiges Programm

Wie auch in den vorangegangenen Veranstaltungen umfasst PLDC vier Tracks. Traditionell handelt es sich um: Fallbeispiele, Lichtanwendungen, Lichtforschung und Berufsfragen.

Der vierte Themenschwerpunkt variiert und spiegelt das aktuelle Topthema wider. Bei diesem werden Fragen aufgegriffen, die aktuell in der Diskussion der Lichtdesign Entwicklungen weltweit stehen. Für PLDC 2015 in Rom hat das PLDC Komitee ein Thema in Anlehnung an aktuelle Markttrends und Entwicklungen ausgewählt: „Licht und Kultur“. Gegenstand des Hauptthemas sind Präsentationen von kürzlich abgeschlossenen Projekten, die Lichtveränderungen in kulturellen Räumen (Museen, Kunstgalerien, Kulturstätten etc.) veranschaulichen und auch wie Kulturen Licht wahrnehmen und wie dieser Aspekt das Lichtdesign beeinflusst. Zudem wird der Einfluss neuer Technologien auf Kulturen und Licht, sowie in diesem Zusammenhang stehendes Design und Lichtstrategien, eine Rolle spielen.

Registrieren sie sich jetzt für PLDC! www.pld-c.com

Ein neuer Programmpunkt wird die finale Runde des internationalen Jungdesigner Wettbewerbs „The Challenge“ sein.

Mehr zu The Challange unter:

www.pld-c.com/student-speaker-competition und  www.events.via-verlag.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,148 seconds. Stats plugin by www.blog.ca