06. Mrz 2015

Unternehmen strebt für Geschäftsjahr 2015 stabile Dividende an

Bei der diesjährigen Osram Hauptversammlung waren mehr als 45 Prozent des Grundkapitals anwesend. Die Aktionäre stimmen erstmals seit dem Börsengang im Juli 2013 über die Ausschüttung einer Dividende ab. Diese soll bei 0,90 Euro je Aktie liegen, womit Osram rund die Hälfte des Konzerngewinns nach Steuern ausschütten würde. Finanzvorstand Klaus Patzak bekräftigt auf der Hauptversammlung die Absicht, auch für das laufende Geschäftsjahr eine Dividende von 0,90 Euro anzustreben.

Mit mehr als einer halben Million Aktionäre war die Anteilseigner-Struktur von Osram zum Ende des Geschäftsjahres 2014 weiter sehr breit. Der überwiegende Teil der Anteile wurde von institutionellen Investoren gehalten, die vor allem eine wachstums- oder wertorientierte Anlagestrategie verfolgen. Mehr als 16 Prozent der Aktien lagen in den Depots von Privataktionären.

Olaf Berlien, Vorsitzender des Vorstands der Osram Licht AG, hat anlässlich der Hauptversammlung die Förderung neuer Technologien und Innovationen angekündigt. „Wir werden neue Technologien und Innovationen durch gezielte Anreize und Investitionen vorantreiben“, sagte Berlien am Donnerstag vor Anteilseignern.

www.osram.de

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,239 seconds. Stats plugin by www.blog.ca