11. Aug 2014 Osram erwirbt Entertainment-Lichtunternehmen Clay PakyOsram acquires entertainment lighting company Clay Paky -->

Gezielte Verstärkung in hochattraktivem Markt

Photo: Silvia Bavera, Clay Paky

Osram baut seine Stellung im Bereich Entertainment-Licht aus und hat eine Vereinbarung zum Erwerb von Clay Paky, einem Anbieter von Entertainment-Beleuchtung für Show und Event, unterzeichnet. Das Unternehmen aus Norditalien befindet sich in Privatbesitz und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 60 Millionen Euro. Zu den Produkten gehören sogenannte Moving Heads, Follow Spots und Projektoren. Sie kommen bei Live-Konzerten, in Theatern und Studios, aber auch im Bereich Architainment zum Einsatz. Der Erwerb steht unter dem Zustimmungsvorbehalt der entsprechenden Kartellbehörden.

Mit dem geplanten Erwerb von Clay Paky übernimmt Osram eine Marke in der Entertainment-Beleuchtung und treibt damit seine werttreibende Technologie- und Innovationsstrategie voran. Der innovationsgetriebene Markt für Entertainment-Beleuchtung ist sehr attraktiv und weist Wachstumsraten im mittleren einstelligen Prozentbereich auf. Clay Paky wird dem Osram Geschäftsbereich Specialty Lighting zugeordnet sein, welcher die Aktivitäten Automotive Lighting sowie Display und Optics umfasst.

Clay Paky, gegründet im Jahr 1976, hat mehr als 100 Mitarbeiter und ist in seiner Branche bekannt für innovative Produkte. Osram plant daher, die Marke Clay Paky fortzuführen und die Eigenständigkeit des Unternehmens im Tagesgeschäft weitgehend zu erhalten.

www.osram.de

_________________________

Massiver Stellenabbau und Neuerwerb von Clay Paky – wie passt das zusammen?
Lesen Sie jetzt den Kommentar von Joachim Ritter

Selective enhancement in highly attractive market

Photo: Silvia Bavera, Clay Paky

Osram is set to strengthen its position in entertainment lighting and agreed to acquire Clay Paky, a leading maker of entertainment lighting for shows and events. The company from Northern Italy is privately owned and recently generated annual sales of more than €60 million. Its products include so-called moving heads, follow spots and projectors. They are used at live concerts, in theaters and studios as well as in the area of architainment. The acquisition is subject to approval by the relevant antitrust authorities.

With the planned acquisition of Clay Paky, Osram will take over a entertainment lighting brand and push forward its value-driven strategy of technology and innovation. The innovation-driven entertainment lighting market is very attractive, with mid-single digit percentage growth rates. Clay Paky will be part of Osram’s Specialty Lighting business unit, which comprises the company’s automotive lighting as well as the display and optics activities.

Clay Paky, founded in 1976, has more than 100 employees and is known for innovative products in the industry. Osram therefore plans to keep the Clay Paky brand due to its outstanding reputation in the international entertainment sector and to maintain the company’s independence to a large extent in day-to-day business.

www.osram.com

_________________________

Massive cut of jobs and the acquisition of Clay Paky – how is that compatible?
Read the comment by Joachim Ritter

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,174 seconds. Stats plugin by www.blog.ca