25. Mrz 2015

Waterlicht in Weestervoort/NL

Kunstinstallation und Photos: Studio Roosegaarde

Die  temporäre Installation Waterlicht des Künstlers Daan Roosegaarde, die vom 26. Februar bis 1. März in Weestervoort/NL zu sehen war, betitelten viele Besucher als „die Nordlichter der Niederlande“. Mit dem Projekt am Deich entlang der IJssel sollte aber etwas anderes bezweckt werden: Waterlicht sollte mit einer atemberaubenden blauen Lichtflut auf die Arbeit, Energie und Kosten aufmerksam machen, die nötig sind, um die unter dem Meeresspiegel liegenden Gebiete vor Überflutung zu schützen. Beim Entlanglaufen auf dem Deich sollten die glitzernden Lichter an Wasser erinnern. Beim Betreten des Flutkanals sollten Besucher eintauchen in eine Unterwasserwelt.

Auf einer insgesamt vier Hektar großen Fläche generierten motorisierte LED-Scheinwerfer die virtuelle Flut: Blaue, geschwungene Lichtlinien schwebten dramatisch über dem Deich. Mit der Installation, die Daan Roosegaarde mit der Deichbehörde von Rhein und Ijssel realisierte, sollte gezeigt werden, dass Naturgewalten schwer kontrollierbar sind.

Es bleibt nicht zu bestreiten, dass die visuelle Dimension dieser „Flut“ an die Polarlichter Norwegens und Islands erinnert. Also durchaus Nordlichter für die Niederlande mit Umweltfaktor!

www.studioroosegaarde.net

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,212 seconds. Stats plugin by www.blog.ca