07. Jun 2016

Neue Produktreihe für Museum und Displaylicht

Die Leuchten wurden für den Einsatz im Shop- und Museumsbereich entwickelt und werden mit einer einfachen, benutzerfreundlichen Laser-Fernbedienung gesteuert und fokussiert. Der integrierte kompakte Motor wurde zusammen mit dem amerikanischem Partner und MIT-Ingenieur, Tom Devlin, über zehn Jahre entwickelt.

Moto Zero ist mit Hochleistungs-LEDs (4700 lm) kompatibel. Das zylindrische Gehäuse ist aus recycelbarem Aluminium und in drei Größen erhältlich, die jeweils bis zu sechs unterschiedlichen Optiken aufnehmen können.


www.formalighting.com


510_Mini-MotoZERO

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 1,054 seconds. Stats plugin by www.blog.ca