19. Feb 2014 Mit internationalem Master-Fernstudium zum professionellem LichtdesignerThe distance learning master programme Architectural Lighting offered by the Hochschule Wismar -->

Mit internationalem Master-Fernstudium zum professionellem Lichtdesigner

Professionelles Lichtdesign wird immer bedeutender und zunehmend gibt es spezialisierte Studiengänge für Lichtdesign. WINGS, das Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar, bietet zum Beispiel den englischsprachigen berufsbegleitenden Fernstudiengang „Lighting Design – Architectural Lighting and Design Management“ an. „Der Fernstudiengang kombiniert die Lehre der Architekturbeleuchtung mit designorientiertem Management – das macht ihn so besonders und einzigartig auf dem Bildungsmarkt“, sagt Professor Thomas Römhild, Studiengangsleiter des Masters.
Der nächste Jahrgang startet zum Wintersemester 2014/15.

Wer Interesse hat, kann sich für eine Live-Online Infoveranstaltung anmelden und jederzeit Informationsmaterial anfordern. Beides ist abrufbar unter www.wings-lightingdesign.com.

Die Infoveranstaltung findet voraussichtlich im März statt, der genaue Termin wird zeitnah auf der Website bekannt gegeben. Prof. Römhild wird auf der „Light+Building“ vertreten sein und am Stand der Hochschule Wismar über den WINGS-Fernstudiengang informieren (Halle 5.1, Stand D86).

Einzigartige Kombination aus Architekturbeleuchtung und Design Management „Die Studierenden des ‚Master Lighting Design’ erlernen die künstlerischen, funktionalen und technischen Aspekte des Lichtdesigns und erwerben gleichzeitig fachliches Know-how im Management“, erklärt Prof. Römhild. „Die Fächerkombination ergänzt den Beruf des Lichtdesigners – mit den Fachkenntnissen aus dem Fernstudium sind die Absolventen bestens für den Arbeitsmarkt vorbereitet.“ Bei der Vermittlung des Lichtdesigns gehen im Fernstudium Theorie und Praxis einher: Mit praktischen Lichtanwendungen am Modell oder bei größeren lichtplanerischen Projekten in und an Gebäuden erwerben die Fernstudenten die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten. Hierfür steht den Studierenden am Standort Wismar ein komplett ausgestattetes Lichtlabor zur Verfügung. Management-Dozenten ergänzen die gestalterischen Lehrinhalte durch die Vermittlung von designspezifischem Marketing und Projektmanagement. Dazu gehören beispielsweise die Entwicklung eines Businessplans, der Umgang mit Kunden, die Büroorganisation und der Einsatz von Licht für die Entwicklung von Marken.

Flexibler Studienaufbau
Nach vier Semestern erhalten die Studierenden mit erfolgreichem Kolloquium den international anerkannten akademischen Hochschulabschluss „Master of Arts“ (M.A.). Das englischsprachige Masterprogramm beinhaltet insgesamt vier Seminare – einen in Wismar, zwei in Berlin (Deutschland) und einen in Bangkok (Thailand). In den einwöchigen Seminaren vermitteln die Dozenten die Lehrinhalte praxisnah mit vielen praktischen Übungen. Ausreichende Selbststudienphasen ermöglichen den Studierenden, sich ihre Zeit flexibel und frei einzuteilen sowie berufsbegleitend zu studieren.

www.wings-fernstudium.de

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,186 seconds. Stats plugin by www.blog.ca