06. Okt 2015

Vom passgenauen Design bis zum 3D-Druck

Luxexcels 3D-Drucktechnologie ermöglicht die Herstellung von gedruckten Linsen ohne Linien. Der weltweite Marktführer bei der additiven Fertigung optischer Komponenten ist auch Erfinder der Printoptical®-Technologie.

Nun möchte Luxexcel die Art, wie Optiken erzeugt werden, demokratisieren und präsentiert dafür zwei Online-Konfiguratoren (Linsendesign-Tools). Technisch ermöglicht werden diese durch Trinckle 3D Software. Kunden können mit dem Tool individuelle 3D-Modelle ihrer Linsen erstellen, die auf die spezifischen Anforderungen ihres Anwendungsfalles abgestimmt sind. Dazu brauchen sie lediglich die relevanten Parameter wie Brennweite und Linsendurchmesser eintragen und können ihre Linse sofort in einer Voransicht anschauen. Die Applikation generiert dabei eine 3D-druckbare Modelldatei, sodass die entsprechende Linse direkt bestellt werden kann.

www.luxexcel.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,205 seconds. Stats plugin by www.blog.ca