04. Dez 2014

… für die Abschaffung von Konsumer-Halogenlampen

Die Europäische Kommission ist im Begriff, erhebliche Einschränkungen für Verbraucher zu formulieren, die ein Verbot der derzeit beliebten Lampenprodukte beinhalten. Wenn die derzeitigen Vorschläge der Europäischen Kommission angenommen werden, werden die Verbraucher nach 2018 nicht mehr in der Lage sein, alle Haushalts-Halogenlampen zu erwerben.

Lighting Europe ist äußerst besorgt über die Auswirkungen, die dieses Verbot für die Verbraucher haben würde. Aus diesem Grund wird Lighting Europe darauf drängen, dass die Europäische Kommission dieses Verbot bis mindestens 2020 herauszögert, so dass ausreichende und bezahlbare Ersatzprodukte für die Verbraucher zur Verfügung stehen.

Diederik de Stoppelaar, Generalsekretär der Lighting Europe, sagt hierzu: „Um es einfach zu formulieren: eine Verbotsphase vor 2020 wird unübersichtlich, teuer und unbequem für EU Verbraucher. Die Industrie unterstützt mit Nachdruck und seit Jahren die Umstellung auf energieeffiziente Lichtlösungen. Ein Verbot ab 2018 lässt keinen Freiraum für alternative sich entwickelnde Technologien, die umfassend verfügbar sind.  Letztendlich trägt der Verbraucher die Kosten. Die beste Lösung für den Verbraucher ist somit eine Verschiebung des Verbots auf 2020 oder später, um sicherzustellen, dass alternative Technologien allumfassend zur Verfügung gestellt werden können. Im Namen unserer Mitglieder hat Lighting Europe immer eine klare Position zu dem genannten Thema bezogen und versucht durch das Positionspapier eine Veränderung zu erwirken.“

Das gesamte Positionspapier von Lighting Europe ist hier zu finden (auf Englisch):

www.Lighting Europe.org

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,228 seconds. Stats plugin by www.blog.ca