17. Feb 2016

Dynamische Lichtkunstinstallation der farbigen, lodernden Flammen

Lichtkunstinstallation und Photos: teamLab

Schaut man sich eine Flamme genauer an, so fällt auf, dass diese verschiedene Farbzonen hat. In der Mitte ist sie Weiß und nach außen hin wird sie Rot-Orange. Das multidisziplinäre Designstudio teamLab versucht durch „Light Sculpture of Flames“ dieses Phänomen der Flamme in einer interaktiven Lichtkunstinstallation einzufangen. Bei der dreidimensionalen Installation scheinen flackernde farbige Flammen aus Lichtpunkten rhythmisch in der Luft zu schweben. Mit neunzehn anderen Arbeiten von teamLab ist sie Teil der „Living Digital Space and Future Parks“ Ausstellung in Menlo Park in Kalifornien/USA.
IN_LightSculpure_FT_AR

Die 2,5 Meter lange, 2,5 Meter breite und 2,5 Meter hohe Installation besteht aus insgesamt 64.000 LEDs. Die steuerbaren, farbigen Flammen aus akkumulierten LED-Lichtpunkten sind in einem ständigen Prozess der Transformation. Sie lodern in einer digitalen Echtzeit-Simulation.
Jede Darstellung ist daher einzigartig und wird nicht wiederholt.

Die LED-Lichtpunkte, die die dynamischen Flammenbilder generieren, wurden inspiriert von den Bildern des Pointillismus. Bei diesen besteht das Bild aus einer streng geometrisch durchkomponierten Anordnung von Punkten.

Ausstellung bis zum 1. Juli, 2016.

www.team-lab.net

Light Sculpture of Flames beta ver from teamLab on Vimeo.

 

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,232 seconds. Stats plugin by www.blog.ca