19. Sep 2014

Was auf Fassaden gelingt funktioniert auch im Gesicht

Installation: Nobumichi Asai und Team
Photos: Kenji Nakazono, Kimihiro Morikawa

Der Mediengestalter Nobumichi Asai und sein Team zaubern in das Gesicht von Models Make-Up und Muster ohne Schminke zu benutzen. Das Projekt mit dem Namen „Omote“/Japan ist eine Videoprojektion, die auf Gesichtszüge projiziert werden kann. Zuerst werden die Gesichtszüge in Echtzeit durch einen Gesichtserkennungssensor gemessen. Dann werden animierte 3-D-Computergrafiken (Computer Generated Imagery) mit Hilfe des Video-Mappings auf das Gesicht projiziert. Und fertig sind wunderschöne japanische Make-Up-Kompositionen oder außerirdische Gesichtsmuster. In erster Linie soll dieser Video-Mapping-Effekt der Unterhaltung dienen.

Woher kennen wir das Video-Mapping eigentlich?

Natürlich…Auf architektonischen Oberflächen wie Fassaden werden schon seit längerem witzige, ästhetische oder auch kultige Projektionen eingesetzt. Mediengestalter wie Urbanscreen projizierten schon auf etliche Fassaden animierte Graphiken, wie Hände oder Menschen. Die Herangehensweise und die Ausführung ist bei den Fassaden dieselbe.

Der einzige Unterschied: Die Gesichtserkennungssensoren passen sich den lebendigen Bewegungen der Gesichter schnell und genau an. Die Fassaden werden durch das Video-Mapping erst lebendig und sind statisch.

„Omote“ ist eine interessante Interpretation des Zusammenspiels von Schönheit und Technik. Und was darf beim Video-Mapping nicht fehlen? Natürlich das Licht, denn durch das werden die Projektionen erst möglich. Und erneut zeigt sich, dass Lichtdesign in der Architektur nicht aufhört und in viele andere Bereiche des Lebens hineingreift.

www.nobumichiasai.com
www.urbanscreen.com

OMOTE / REAL-TIME FACE TRACKING & PROJECTION MAPPING from something wonderful on Vimeo.

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,239 seconds. Stats plugin by www.blog.ca