Text: Dr. Colette Knight
Photos: Xicato

14. Okt 2013

Das richtige Umfeld schaffen – Licht zur Unterstützung der Gestaltung und Markenkennzeichnung eines Einzelhandelunternehmens

Zwanzig Einkäufer und Einkäuferinnen sowie mehr als 40 professionelle Lichtdesigner aus ganz Europa nahmen an einer Studie teil, die ausgelegt war, um die „aufmerksamkeitserregenden Eigenschaften der Beleuchtung von ausgestellten Waren durch neue, speziell für Verkaufsräume entwickelte LED-Module“ auszuwerten.

Die Trends im Shopbereich belegen, dass sich Läden gegenüber dem Wettbewerb aus dem Internet vermehrt darum kümmern müssen, ihre Werte von den Werten von anderen zu differenzieren und ein einnehmendes Erlebnis für den Kunden zu schaffen, um florieren zu können. Vor dieser Kulisse der sich ändernden Einzelhandelslandschaft müssen die „normalen“ Läden – der stationäre Handel – auf ihre Vorteile aufbauen und sich durch gut durchdachte Strategien profilieren, welche jedem Kunden ein unvergessliches und positives Einkaufserlebnis bieten und das Gefühl geben, er sei erwünscht und willkommen. Die richtige Beleuchtung kann für Einzelhändler ein überzeugendes Tool sein, weil es helfen kann, das richtige Umfeld zu schaffen, das mit dem Image und Branding des Unternehmens im Einklang steht. Licht hat eine Wirkung auf die Stimmung und Gefühlswelt der Menschen. Es bietet auch Führungs- und Orientierungshilfe und sorgt für Weiträumigkeit und Klarheit. So kann eine gute Lichtqualität den Kunden entspannen und dazu beitragen, dass der Verkaufsraum einladend, bequem und angenehm wirkt und Kunden zum Schauen und Verweilen ermutigen. Gutes Licht kann auch der Auslöser für Neugier sein: Wenn die Waren akzentuiert werden und von den Farben, Formen und Oberflächen her interessant, appetitlich oder ansprechend aussehen, wenn bestimmte Artikel spannend inszeniert werden oder Kunden geschickt durch den Verkaufsraum geführt werden, um ihre Aufmerksamkeit auf neue oder exklusivere Handelsware zu lenken, kann es zu höheren Umsätzen führen.

Die LED-Beleuchtung bietet erhöhte Flexibilität und neue Möglichkeiten, Produkte zu ihrem Vorteil darzustellen
In den letzten Jahren hat sich die LED-Technologie rasant entwickelt. Viele Lichtdesigner werden sich an die erste Welle der weißen LEDs auf dem Markt erinnern. Das emittierte Licht war häufig trüb, extrem kalt und von der Farbwiedergabe her recht unbefriedigend. Diejenigen, die sich nicht einfach mit der Etikette „LED“ zufrieden gaben, sehnten sich nach dem hochwertigen, warmweißen Halogenlicht, das eine sehr gute Farbwiedergabe bot. […]

Die komplette Version dieses Artikels erhalten Sie in der Ausgabe PLD Nr. 90.

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,194 seconds. Stats plugin by www.blog.ca