09. Apr 2015

Inspirierende Kunstinstallation für ein Gesundheitszentrum

Skulptur: Linda Covit
Photos: Marc Cramer

Die kanadische Künstlerin Linda Covit hat die Kunstinstallation „Havre“ für den neuen Campus des McGill Universitäts-Gesundheitszentrums in Montreal/CDN entworfen. Die Aluminium-Skulptur ist das größte von elf Kunstprojekten im öffentlichen Raum auf dem Gelände. Als „skulpturale Umarmung“ soll Havre Patienten, Besucher, Mitarbeiter und Passanten willkommen heißen. Am Tag bilden sich um die Skulptur faszinierende Schatten, die je nach Tages-und Jahreszeit variieren. Und am Abend wird die Skulptur von drei unterschiedlichen 30-minütigen Lichtsequenzen in ein subtiles blaugrünes Licht getaucht. Die blaugrünen Licht-Farbkombinationen sollen an den Himmel und das Wasser erinnern – zwei lebenswichtige Elemente.

Die Skulptur ist dreizehn Meter hoch bei einem Durchmesser von sechzehn Metern. Illuminiert wird sie von LED-Bodeneinbaustrahlern. Passanten können sie sowohl von außen aus verschiedenen Entfernungen betrachten als auch diese sowie die Lichtsequenzen von innen auf sich wirken lassen.

www.muhc.ca

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,196 seconds. Stats plugin by www.blog.ca