15. Sep 2014

Manchmal ist es notwendig, etwas genauer zu betrachten

Installation: Rashad Alkabarov
Photos: Yay Gallery

Maler schaffen ihre Bilder auf Leinwände und lassen durch Farben aus Acryl oder Öl und Pinsel Bilder entstehen. Doch kann man Bilder an der Wand anders kreieren?

Der Künstler Rashad Alkabarov aus Aserbaidschan verwandelt ganze Wände allein mit Licht und Schatten in wunderbare Gemälde. Die Installation „Fly to Baku“ ist ein hervorragendes Beispiel für diese faszinierende Lichtkunstform. Ohne viel Technik wird die Kunst und Kultur Aserbaidschans zum Ausdruck gebracht.

In einem Raum mit weißen Wänden hängen viele bunte transparente Plastikelemente von der Decke, die wie Papierflieger aussehen. Die Elemente allein bieten ein willkürliches buntes Bild und sind schön anzuschauen. Doch erst die Projektion auf der gegenüberliegenden Wand offeriert ein wunderbares impressionistisch wirkendes Bild von Strand und Wasser. Das durchsichtige Plastik wird von einem Projektor angestrahlt, so entstehen die Farbschatten aus denen das Bild besteht.

Erst durch das Licht entfaltet sich die ganze Schönheit der Dinge. Und eins bleibt Fakt: Es ist nicht immer alles wie es scheint…

www.rashadalakbarov.com
www.flytobaku.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,256 seconds. Stats plugin by www.blog.ca