08. Okt 2014

Ein Stoff-Licht-Wasserfall

Photos: Daisuke Ohki

Ein Tuch aus Glasorgandy hängt in Falten von der Decke. Wie zwei drapierte Wasserstrahlen, die sich in der Mitte treffen, schwebt das Tuch über dem Boden. Bunte Lichtmuster fließen in Kaskaden, zu hellen fröhlichen Klängen, den Stoff hinunter. Die riesige Installation wirkt dynamisch und imposant: Das Licht wird durch den Stoff fast greifbar. Farblichtspiele spiegeln sich auf dem Boden und der Betrachter wird vom ganzen Geschehen wahrhaftig eingenommen. „Fall in Pop“ wurde ursprünglich für die Mailänder Designwoche 2012 im Auftrag des Unternehmens Canon Global entworfen

Durch 360° Rückprojektionen, die über eine konische 3D-Leinwand innerhalb der Glasorgandy-Stoffbahnen abgespielt werden, entsteht der Eindruck, dass der Stoff selbst Licht abstrahlt. Insgesamt ergibt sich ein ständig wandelndes Spektrum an Farben, Dynamik und Bildern. Eine farbenfrohe und lebendige Atmosphäre umgibt die Installation.

Projektbeteiligte:

Auftraggeber: Canon Global
Design: mint designs
Abbildungssystem und Bilddatenbearbeitung: Luftzug corp.
Tontechnik: Masato Hatanaka

Verwendete Produkte:

Multimediaprojektoren SX80 Mark II und WUX10 Mark II, EOS 7D Digitalkamera – von Canon

www.mint-designs.com
www.canon.com
www.luftzug.net

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,412 seconds. Stats plugin by www.blog.ca