Projektbeteiligte:

Auftraggeber: RD Construction (RD Group)

Architektur und Design: IND Architects; www.indarchitects.ru

17. Okt 2017

Der Firmensitz von RD Construction in Moskau/RU.

Text: Jo-Eike Vormittag
Photos: Alexey Zarodov


Manchmal kann der Bürokomplex eines Unternehmens zu einer Stadt in einer Stadt werden. Die Fläche mit Korridoren, Räumen und Arbeitsbereichen ist so weitläufig und „vielbewohnt“, eine eigene Infrastruktur ist entwickelt und funktioniert, eine Verwaltungs- und Versorgungsstruktur organisiert den ständigen Fortlauf, es gibt Ruheräume wie Schlafzimmer, Lounges wie Wohnzimmer und Arbeitsplätze aller Art, so als stünde man in einem Wohnhaus, und genügend Essensmöglichkeiten oder vollausgestattete Küchen gibt es ebenso wie Freizeitangebote. Das Büro von RD Construction in Moskau wäre in diesem Fall eine sehr puristische, geradlinige und hypermoderne Bürostadt in der Großstadt …

Was sich das urbane Bauunternehmen, welches ein Geschäftszweig des Mutterkonzerns RD Group ist, als Büroetage hat designen lassen, wirkt wie etwas aus einem Science-Fiction-Film. Diesen Anspruch unterstrichen schon von Beginn an das Konzept sowie das Firmenportfolio und er wird im Ergebnis bestätigt.

Wer die großflächige Etage betritt, fühlt sich eher so, als würde er oder sie über weiße Wolken schweben. Viele städtische und zukunftsweisende Projekte hat RD Construction zuvor fertiggestellt, nun war der eigene Sitz an der Reihe: er vereint im Design die Begriffe Stadt, Zukunft und Innovation. Unter diesen Schlagwörtern, die gleichzeitig die firmeneigene Ausrichtung sowie die Betriebsamkeit beschreiben, wurde kategorisch in Architektur und Licht gestaltet. Die Architektur beziehungsweise das Design wurden zu Beginn definiert und werden durch die Beleuchtung vervollständigt.

Unter dem Aspekt „Stadt“ kamen hochwertige Materialien, die normalerweise für Fassaden und Außendekor und von RD Construction bei Aufträgen selbst verwendet werden, zum Einsatz: Metallpaneele, faserverstärkter Beton und Glas. In ihrer Abwandlung passen sie hervorragend in das neue Bürointerieur und geben das Gefühl im Herzen einer Stadt innerhalb einer Stadt zu sein. Um wie bei ihren Projekten für die Zukunft einzustehen, ist das Innenleben des Büros so präzise und geradlinig gestaltet. Linien, Flächen und Farbakzente treffen bewusst auf das zurückhaltend überwiegend weiße Farbschema. Glas in der Außenfassade rundherum gibt den Blick in die eigentliche Stadt frei. Innerhalb des Büros separiert und schließt es als eigenständige Wand die Räume.


Die komplette Version dieses Artikels erhalten Sie in der Ausgabe PLD Nr. 106 sowie in unserer PLD magazine App (iPad App Store).


 

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,150 seconds. Stats plugin by www.blog.ca