06. Aug 2014

Optischer Fluss und ein aufregendes Erlebnis

Photos: Ranagram

Auf der Live Entertainment und Event Expo 2014 in Tokio wurden alle Arten von Produkten im Zusammenhang mit Unterhaltung und Veranstaltungen ausgestellt. Anlässlich der Messe entwickelte das japanische Design-Büro Ranagram zusammen mit Color Kinetics eine interaktive LED-Fassade.

1000 LEDs wurden hinter einer vier Meter langen und zwei Meter hohen Fassade bestehend aus Eisengittern installiert. Trat der Besucher vor die Fassade so erkannte ein Sensor die Umrisse der Person und reagierte mit einer Serie von dynamischen, bunt leuchtenden Bewegungen durch einen optischen Fluss-Algorithmus. Agierte keine Person vor der Fassade so erschienen geometrische Muster, die auf Sound-Dateien beruhten, welche durch computergenerierte visuelle Effekte in Animationen umgewandelt wurden. Die Dichte und Farbe der Muster waren per iPad steuerbar. Die Fassade wurde für die Besucher der Expo zu einem aufregenden Erlebnis und gleichzeitig ein unterhaltsames Experiment.

Projektbeteiligte:

Entwickler: Masahide Yoshida
Interaktionsdesigner: Takashi Aoki, Ranagram
Produzent: Yasuo Kaneda
Projektleiter: Nozomi Shirai
Tontechnik: Keiichi Sugimoto
LED-Beleuchtung: Color Kinetics Japan

Entwickelt von Color Kinetics Japan und  Ranagram

www.ranagram.com
www.colorkinetics.com

Color Kinetics Interactive LED Facade from RANAGRAM on Vimeo.

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,281 seconds. Stats plugin by www.blog.ca