19. Jul 2016

Und Gott sah, dass das Licht gut war / Kitsch oder Perfektion

Gott schuf das Licht. Und zwar gleich zu Beginn seines Sechstagewerks nach Himmel und Erde. So steht es nach christlichem Verständnis in der Schrift. Licht ist also seit Anbeginn ganz eng mit der Schöpfung verbunden und trägt eine enorme Bedeutung in sich. Die kunstvoll gestaltete Leuchte „Cupola, and light it was“ vereint genau diese ursprünglichen Essenzen. Außerdem trifft Gegenwart auf Althergebrachtes.

©AMeBE_Cupola_01

Die Hängeleuchte ist in seinem Aussehen dem Petersdom im Zentrum der christlichen Welt, dem Vatikan in Rom/IT – immerhin eine der bedeutendsten Kirchen der Welt – detailreich nachempfunden. Sie wurde vom „Studio AMeBE“ aus Mailand/IT anlässlich der Mailänder Designwoche entworfen und ihr ehrwürdig-modernes Antlitz könnte künftig theoretisch jedes Zuhause verschönern. Gut, zumindest 15 stolze Besitzer kann es geben. Denn auf diese Stückzahl ist die Lampe limitiert. Preis unbekannt. Die Produktion dafür startet gerade und fest steht, jede von ihnen wird ein Unikat, weil aufwendig von Hand bemalt. Genügend Platz im Eigenheim sollten Interessierte haben – die Kuppel aus Kunstharz, Nylon und Fiberglas hat eine Größe von 100 mal 110 Zentimetern.

©AMeBE_Cupola_04

©AMeBE_Cupola_03

Die gemalten Szenen in der Kuppel finden sich als Wandmalereien genauso im Petersdom wieder. Und auch die kunstvoll gestaltete Außenseite gleicht der Basilika. Durch das Silberkreuz am oberen Ende verläuft sowohl die Aufhängung als auch das Kabel. Die abgependelte Kuppel wird innen und außen beleuchtet. Dimmbare LEDs werden innerhalb der Kante montiert, um die äußere Oberfläche sanft zu erhellen, und eine im Oculus installierte LED-Lampe verteilt das Licht gleichmäßig über die handbemalte Innenfläche. Dass bei dieser Arbeit Handwerkskunst und Moderne verschmelzen, zeigt schließlich die Möglichkeit, dass die LEDs mit dem iPhone oder dem iPad gesteuert werden können.

©AMeBE_Cupola_02


Design: Studio AMeBE

Produkte: LED-Leuchtmittel, dimmbar; Lichtstrom bis zu 2000 lm


studioamebe.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,306 seconds. Stats plugin by www.blog.ca