07. Apr 2015

Ein surrealer, mystischer Ausstellungspavillon

Photos: Federico Sutera und Orproject

Dynamorph war ein Pavillon auf der Architektur Biennale 2014, in dem schamanische Artefakte ausgestellt wurden. Das Schamanentum ist keine Religion, sondern vielmehr eine Weise, die verborgenen Kräfte des Universums zu sehen. Das Weltbild des Schamanismus geht davon aus, dass alles im Universum Energie ist und alles mit allem verbunden. Die Farbe Rot symbolisiert dabei Feuer und Energie, die damit einhergeht. Der „rote Weg“ bedeutet in diesem Zusammenhang zu sich selbst finden und im Einklang mit sich und der Umwelt zu leben. Der pink leuchtende Pavillon sollte wie eine surreale und mystische Höhle wirken und eben diese Elemente aufnehmen.

Die Isofläche der Installation bestand aus rechteckigen, weißen Papiersegmenten, die von weißen LED hinterleuchtet wurden. Durch die Dicke des Papiers, welches mit Stärke behandelt wurde, wirkte das Licht pink, wenn das Papier hinterleuchtet wurde. Das diffuse Licht generierte einen magischen Raum, in den der Nutzer eintauchen konnte. Die mehr als dreitausend, geometrischen Formen der Oberfläche wurden mithilfe eines Algorithmus erstellt, der die Exponate in den Mittelpunkt stellt. Zusätzlich werden die Exponate durch Spotlights akzentuiert.

Die mosaikartige Struktur wurde inspiriert von Masse und Bewegung, wie sie in der Natur zu finden sind. Sie soll unter anderem an die Bewegung der Planeten auf ihrer Umlaufbahn, Temperaturvariationen oder die Wechselwirkung zwischen elektromagnetischen Feldern erinnern. Durch das Licht und das farbige Schattenspiel erhält der Raum einen einzigartigen Zauber, der an die Energie des Feuers erinnert. Und vielleicht wurde der ein oder andere Besucher durch die Lichtatmosphäre ein Stück weit auf den „roten Weg“ geführt.

Projektbeteiligte:

Architekten: Orproject
Designteam: Francesco Brenta, Sambit Samant, Rajat Sodhi
Konstruktionsteam: Yoana Chepisheva, Andrea Piaggio
Auftraggeber: International Cultural Institute

www.orproject.com
www.iciinternationalculturalinstitutveniceenews.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,200 seconds. Stats plugin by www.blog.ca