04. Jun 2014 Die modulare LED-Leuchtenfamilie Kju von SeluxKju family of modular LED luminaires from Selux -->

Quadratisch, puristisch, vielseitig

Aufs Äußerste reduzierte, klare Konturen – pures Licht aus einem schwebenden, flachen Volumen. Diese Vision einer modernen Architekturleuchte realisiert Selux jetzt mit der LED-Leuchtenfamilie Kju. Charakteristisch ist die minimale Bauhöhe von nur 33 mm und das leuchtende Volumen in der Seitenansicht.

Grundlage des modularen Kju Systems sind vier Lichtbausteine mit einheitlichen Abmessungen. 300 mm im Quadrat und nur 33 mm in der Höhe messen die Gehäuse aus glasklarem PMMA-Material mit exakt definierten Kanten. Ausgeführt in Doppelwandtechnik, enthalten sie die hochwertige Lichttechnik mit Hochleistungs-LED und einem speziell entwickelten Linsenlayer zur homogen flächigen Verteilung des punktuellen LED-Lichts. Es sind erhältlich Kju Ice, deren Korpus vollständig aus transparentem PMMA besteht und dadurch an einen Eisblock erinnert, und Kju Alu mit einer Oberseite aus Aluminiumdruckguss in weiß. Für beide Gehäusevarianten sind zwei unterschiedliche Lichttechniken verfügbar: Mit einer Microprismen-Abdeckung erfüllt Kju die hohen Entblendungsstandards der Büro- und Arbeitswelt. Für effizient homogene Allgemeinbeleuchtung und ein edles Erscheinungsbild sorgt die Variante mit opaler Abdeckung. Für die Montage in Rasterdecken 600/625 steht eine Variante mit einer umlaufenden Aura aus silber eloxiertem Aluminium zur Verfügung.

Die Leuchten bieten mit einem Lichtstrom von 2000 Lumen viel Output im Verhältnis zu ihrer geringen Bauhöhe. Die Montage selbst erfolgt in zwei Schritten: Zunächst werden Anbauzubehör beziehungsweise das Konvertergehäuse montiert, anschließend lassen sich die Lichtbausteine mit einem Clipsystem sicher und werkzeuglos anbringen und in Betrieb nehmen. Dabei sind alle elektronischen Bauteile gegen elektrostatische Entladungen geschützt.

www.selux.com

Quadratic, purist, versatile

Clear contours reduced to the extremities in a hovering, flat body of pure light. This vision of a modern architecture-based luminaire realised Selux with Kju. Characterised by a minimal construction height of just 33 mm and its illuminated sides.

 The wealth of variants in the Kju family of luminaires results from the combination of what are in fact light modules, available in four versions with different mounting frames. A particular feature of all Kju luminaires is how the light emission is continued at the luminaire’s vertical surfaces so the housing appears like a floating body of light.

The basis of the modular Kju system are four light modules with standardised dimensions. The housings, with a surface area of 300 mm² and height of just 33 mm, are made from transparent PMMA material with precisely defined edges. Light planners can choose between Kju Ice –  whose housing is made entirely from transparent PMMA, making it reminiscent of a block of ice – and Kju Alu which has a white die-cast aluminium top surface. Two different lighting technologies are available for both housing variants: with a microprism diffuser, Kju complies with the high anti-glare specifications required for offices and workplaces while the version with opal diffuser ensures efficient homogenous general lighting and an elegant appearance. It’s not just the lighting technology and design of the Kju that are highly innovative – for their low construction height, the luminaires offer high output, with a luminous flux of 2000 lumen. The ultra-flat design negates assembly problems due to lack of ceiling void space. The assembly process itself comprises two steps: first the attachment accessories and the converter housing are installed, then the light modules can be attached securely and toollessly using a system of clips before being put into service. All electronic components are also protected against electrostatic discharge. This assembly-friendly concept by Selux is called Plug & Light and brings economic benefits too, both pre-and post installation.

www.selux.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,240 seconds. Stats plugin by www.blog.ca