Text: Joachim Ritter, Christopher Cuttle, Regina Lausell, Deborah Burnett, Heinrich Kramer

14. Aug 2015

Aufwertung oder Manipulation durch gestaltetes / dynamisches Licht

Modernes Lichtdesign wird nicht einfacher, sondern komplexer. Um exakt zu sein, war Licht schon immer komplex, doch nun wissen wir, welchen Vorteil Licht für uns als Menschen bringen kann…oder aber welchen Schaden…oder aber welches Manipulationsmöglichkeiten! Galt Licht bis dato ausschließlich als Stimmungsaufheller, weiß man nun, dass Licht in der Schule und am Arbeitsplatz auch leistungsfördernd wirken kann und im Handel zum Kaufen „verführen“ soll. Können wir also mit Licht den freien Willen des Menschen ausschalten? Wo ist die Linie des Erlaubten? Oder ist diese Möglichkeit nur die Phantasie von Pessimisten und Nörglern? Fünf Positionen im Überblick.

Moderne Beleuchtung für den modernen Menschen
Offizielle Position von LightingEurope, Vertretung der europäischen Lichtindustrie
Lange Zeit betrachtete man das Licht nur als Mittel, um den Bedürfnissen des Sehens zu genügen: Zur Orientierung und Sicherheit. Aber die Wirkung vom Licht ist wesentlich weitreichender. Licht steuert den Tagesrhythmus (Biorhythmus) des Menschen, kann Konzentration erweitern und die Gesundheit und die Leistung begünstigen. Diese biologischen und emotionalen Vorteile des Lichts sollten nicht unterschätzt werden. Neuste Erkenntnisse belegen diese Vorteile in praktisch jedem Anwendungsgebiet. Trotz gegenwärtiger Trends in der Gesetzgebung und in der Praxis geht es beim Licht um weit mehr als bloß Energieeffizienz. Sein wahrer Wert liegt in der Kombination von exzellenten visuellen, biologischen und emotionalen Vorteilen. LightingEurope hat einen Namen für Beleuchtungslösungen definiert, die alle drei Vorteile beinhaltet „Human Centric Lighting“. Heute ist es möglich, biologisch wirksame Beleuchtung zu planen. Anfang dieses Jahrtausends wurde ein dritter Fotorezeptor (neben den Stäbchen und Zapfen) im Auge entdeckt. Durch diese Entdeckung wurde es bewiesen, dass menschliche Biorhythmen und kognitive Leistungsfähigkeit durch spezifische Lichtbedingungen beeinflusst werden. Mit anderen Worten: Licht hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit, die Produktivität und das Wohlbefinden des Menschen. Zu den potentiellen Vorteilen der „Human Centric Lighting“ gehören zunächst verbesserte Schlaf-Wach-Zyklen, tägliche Schwankungen in der Wachsamkeit, Leistungsfähigkeit und Empfindsamkeit (circadiane Änderungen) sowie Reaktionen auf saisonale Veränderungen. Diese Vorteile können mit Hilfe von neuen Technologien erzielt werden, die eine größere Adaptation der Farbtemperatur, Beleuchtungsstärke und Verteilung des Lichts ermöglichen, so dass es den Eigenschaften des Tageslichts sehr nahe kommen kann. […]

—-

Die komplette Version dieses Artikels erhalten Sie in der Ausgabe PLD Nr.98

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,358 seconds. Stats plugin by www.blog.ca