19. Jul 2016

„Green Shed“ von Kekkilä Garden

Um der Natur offenherzig nahe zu sein, muss man zu ihr. Mit ihr leben, harmonieren, sie achten und von ihr profitieren. Das „Green Shed“ von Kekkilä Garden/FI offenbart eine ganz neue und vielfältige Version dieses Erlebnisses.

IN_Garden_Sheet_CP_01_Online

Die kleinen und gläsernen Gartenhäuschen können für den Anbau von Pflanzen, zum Lagern von Geräten und Werkzeugen sowie genauso zum Vergnügen oder den Müßiggang genutzt werden. Dass bei der Entwicklung Designer und Gartenexperten zusammengearbeitet haben, ist den Häuschen anzusehen.

IN_Garden_Sheet_CP_02_Online

IN_Garden_Sheet_CP_06_Online

In zwei Größen erhältlich, genannt „Sprout“ (vier Quadratmeter) und „Zeal“ (sechs Quadratmeter), setzen sie sich aus den gleichen Modulen zusammen, die ein einfaches Zusammenbauen ermöglichen. Darüber hinaus gibt es Erweiterungsmodule, mit denen das „Green Shed“ allen Kundenwünschen angepasst werden kann. Die finnischen Hersteller haben besonders darauf geachtet, dass die Konstruktion sicher und hochwertig ist. Die einzigartigen Gartenhäuschen werden aus finnischer Kiefer und Sicherheitsglas gefertigt und können farblich individuell gestrichen werden. Eine Belüftung in den Räumen funktioniert automatisch, sie reagiert auf die Temperatur.

IN_Garden_Sheet_CP_09_Online


Architekt: Ville Hara (avanto architects)

Innenarchitektin: Linda Bergroth (Freiberuflerin)


www.kekkila.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,221 seconds. Stats plugin by www.blog.ca