14. Dez 2015

Licht, das den Impuls der Stadt widerspiegelt und die turbulente, imposante innere Reise zu sich selbst!

Installation und Photos: Svante Pettersson

Die Installation „Color trip – to be, to become“ des Lichtdesigners Svante Pettersson wurde inspiriert von den Gründen, weshalb Menschen in Städte ziehen: Die Freiheit anonym und anders zu sein in einer Masse von Menschen oder umgeben von vielen neuen Bekannten. Der Fokus der Installation lag auf der transformierenden Reise, die Menschen in einer Stadt durchleben können, auf der Suche nach sich selbst. Ebenso thematisierte diese die Interaktion von Oberflächen und Kunstlicht, welche die städtischen Umgebungen prägen.

IN_Colortrip_FT_AR

Hintereinander gereihte bunte Durchgänge interagierten mit farbigem Kunstlicht, diese wirkten wie ein bunter Tunnel ins Wunderland. Immer wieder entstanden bewegende Farbeindrücke allein durch das wechselnde Kunstlicht auf den Oberflächen. Die Installation war Teil der Kunst-, Stadtplanungs- und Architekturausstellung „Experiment Stockholm“ in den Ausstellungshallen der Färgfabriken in Stockholm/S.

IN_Colortrip_FT2_AR

Mit Acrylfarben bemalte Spanplatten wurden von RGB-LEDs illuminiert. Diese bespielten die Platten mit einer drei-minütigen Lichtsequenz. Zuerst wurde der Tunnel von weißem Licht beleuchtet, danach tanzte buntes Licht über die Oberflächen. Den Höhepunkt erreichte die Lichtsequenz in einer Lichtshow mit stroboskopischen Effekten.

www.fargfabriken.se

 

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,217 seconds. Stats plugin by www.blog.ca