11. Mai 2015

„Randlose“ LED für Leuchtstofflampen-Ersatz

Osram Opto Semiconductors erweitert die Duris-Produktlinie um eine kompakte Variante ohne klassisches Gehäuse. Die Duris S2 liegt im unteren bis mittleren Leistungsbereich und bietet eine hohe typische Lichtausbeute von 160 Lumen pro Watt sowie ausgezeichnete Farbhomogenität und -stabilität. Damit ermöglicht sie es, in LED-Ersatz-Produkten für Leuchtstofflampen mit weniger LED eine homogene Ausleuchtung zu erzielen.
Dank ihrer kompakten Bauform von 2,0 Millimetern mal 1,6 Millimetern, ist die platzsparende LED für längliche Beleuchtungslösungen geeignet. Mit einem Abstrahlwinkel von 150 Grad strahlt die Chip-Size-LED mehr Licht zur Seite ab als LED mit klassischem Gehäuse. Damit wird das Licht in linearen Lampen und Leuchten besser verteilt und Hot Spots, deutlich sichtbare Lichtpunkte, werden reduziert. Dies ermöglicht es, die Zahl der LED und damit die Kosten zu reduzieren.

Farbtemperatur: 3000 / 3500 /4000 / 5000 Kelvin

www.osram.de

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,216 seconds. Stats plugin by www.blog.ca