09. Feb 2015

Mit Fassadenlichtlinen von Insta ausgestattet

Photos: Michel Djaoui

Die Bibliothek in Lyon/F wurde im Rahmen einer Sanierung mit einer Fassadenillumination versehen. Das Bibliotheksgebäude sollte auch im Außenbereich attraktiver werden.

Dazu wurden an die Längsseiten des Gebäudes Fassadenlichtlinien senkrecht verlaufend angebracht, um verschieden dicke Bücher darzustellen. Auf der Südfassade wurde ein Nottreppenaufgang als hervorstehendes altes Buch mit goldenen Lettern inszeniert und die Ostfassade stellt mit Lichtpunkten den Übergang zum digitalen Medienzeitalter dar. Das ohnehin schon bekannte und Stadtbild prägende Gebäude wird durch diese lichttechnische Installation hervorgehoben und zeigt auch bei Nacht die mediale Bedeutung.
Auftraggeber war die Stadt Lyon. Umgesetzt wurden die lichttechnischen Anforderungen vom Lichtplaner Atelier Roland Joel für BC Ingenieure. Insgesamt wurden von der Lichtlinie über 500 Meter verbaut. Als LED Leuchtmittel wurde die Ledlux LH in Weiß gewählt. Die LH Ausführung ist direkt an 230 Volt anschließbar.

Projektbeteiligte:

Bauherr: Ville de Lyon
Lichtplaner: Guillaume Jéol vom l’Atelier Roland Jéol, Lyon für BC Ingenierie
Beleuchtung und Steuerung: Insta-Vertretung Soliled, Montbonnot

Produkt:

instalight 4010 LH

www.insta.de

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,204 seconds. Stats plugin by www.blog.ca