16. Jul 2014

Eine zarte funkelnde Silhouette

Architekten/Buchautoren: Malka Architecture – Stephane Malka, Tristan Spella, Laurent Clement
Photos /Renderings: Malka Architecture

Das Buch „Le Petit Paris“ ist ein Architekturbuch voll Fantasie. Bekannte historische Orte und Gebäude von Paris werden in dem Buch mit modernen, unkonventionellen Ideen gepaart. Eines der beschriebenen Projekte des französischen Architekten Stephane Malka ist die „Ardent Chapel“, welche die Kathedrale Notre-Dame de Paris mit zwei illustrativen Türmen versieht. Eine zarte Erweiterung aus funkelndem Licht, die einen tiefgründigen Ursprung hat…

Die Westfassade der Kathedrale Notre-Dame wird mit zwei transparenten Türmen aus Holzblöcken und Balken bestückt. Zartes schimmerndes Licht dringt aus den Türmen, die wind- und wasserdurchlässig sind. Das glitzernde Licht stammt von weiß-gelben, leuchtenden Urnen, die im Inneren der Türme aufgehangen sind. Die Urnen gedenken all den Menschen, die an religiösem Fanatismus starben (die Grundvorstellung entstammt dem Gedenken der Opfer von 9/11). Es ist eine glitzernde, fantastische Idee der modernen und tiefgründigen Erweiterung von historischen Gebäuden.

Das Buchprojekt ist ein Konzept, das Architektur und Design in einem ständigen Wandel begreift.

www.stephanemalka.com

My opinion:

Leave a comment / Kommentieren

Leave the first comment / Erster Kommentar

avatar
wpDiscuz

©2017 published by VIA-Verlag | Marienfelder Strasse 18 | 33330 Guetersloh | Germany

Page generated in 0,321 seconds. Stats plugin by www.blog.ca